EnRater HomeDownloadKontaktImpressumhilfe

 

Handbuch für EnRater Version 0.9

Inhalt:

  1. Copyright Hinweise
  2. Lizenz
  3. Sinn und Zweck von EnRater
  4. Systemanforderungen
  5. Installation und Deinstallation
  6. Einschränkungen und Ausblick
  7. JRE, JVM, Java und Sun
  8. Apple Macintosh Mac OSX
  9. Microsoft Windows 98SE, WinNt, Win2K, WinXP
  10. Linux mit KDE
  11. Unbeantwortete Fragen

Copyright Hinweise

Alle Rechte der EnRater Software und des Namens und des Designs liegen bei:
ENFAKTOR.NET Van de Vyle GmbH und enfaktor.net (s.a. www.enrater.com bzw. gmbh.enfaktor.net). Alle anderen Namen von Firmen, Softwarenamen und Softwareherstellern, die hier genannt werden, sind:

  1. Linux Trademark von Linus Torvald (s.a. www.linux.org),
  2. KDE Trademark von KDE e.V. (s.a. www.kde.org),
  3. XFree86 Trademark von XFree86 Project (s.a. www.xfree86.org),
  4. Microsoft Corporation © (s.a. www.microsoft.com),
  5. Apple Macintosh © (s.a. www.apple.com),
  6. Suse © (s.a. www.suse.de),
  7. Sun Microsystems © (s.a. www.sun.com bzw. java.sun.com) und
  8. Java Trademark von Sun (s.a. www.sun.com bzw. java.sun.com).

Im folgenden werden die Copyright und Namensrechthinweise wegen besserer Lesbarkeit vorausgesetzt.


zur Übersicht

 

Lizenz

Das Sharewareprodukt EnRater (10.- Euro Sharewaregebühr) wird Ihnen per Download zur Verfügung gestellt. Ihre Testphase für diese Shareware beträgt 30 Tage. Das Copyright und alle anderen Rechte am Produkt bleiben bei der ENFAKTOR.NET Van de Vyle GmbH bzw. enfaktor.net. Auf allen Kopien, die Sie anfertigen, müssen Sie alle Copyright-Vermerke und alle andere Produktanmerkungen reproduzieren. Diese Lizenz gilt für die gesamte Zeitdauer Ihrer Verwendung des Produkts.

Trotz aller Bemühungen können wir Fehlerfreiheit nicht garantieren. Im Übrigen gelten unsere AGB.

Diese Lizenz ist die gesamte vertragliche Vereinbarung zwischen Ihnen und der ENFAKTOR.NET Van de Vyle GmbH.
Sie setzt alle anderen mündlichen oder schriftlichen Verträge oder Vereinbarungen außer Kraft und kann nur durch einen schriftlichen und unterzeichneten Vertrag verändert werden. Die Lizenzvereinbarung wird bestimmt und aufgesetzt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Falls irgendeine Bestimmung dieser Lizenzvereinbarung durch ein ordentliches Gericht für ungültig, ungesetzlich oder undurchführbar erklärt werden sollte, wird diese Bestimmung von der Lizenzvereinbarung ausgenommen. Gerichtsstand ist Münster (Westfalen), Deutschland.

zur Übersicht

 

Sinn und Zweck von EnRater

Szenario:
Sie haben einen schnellen Internetzugang (z.B. ADSL) und wollen wissen, wie Ihre Internetseiten sich im Browser eines Surfers mit langsamen Internetzugang (z.B. Modem) im Browser aufbauen.
Lösung:
Entweder Sie kaufen sich ein Modem und bestellen eine modemfähige Einwahlverbindung bei einem Provider und richten diese ein,
oder Sie nutzen Ihre bestehende schnelle Verbindung und nutzen die Vorteile von EnRater.

Das Programmicon von EnRater einfach doppelklicken, die Startadresse eingeben, Geschwindigkeit einstellen und starten mit einem Klick auf den Button "Go"!
Linux-Nutzer starten das Programm über die Konsole (s.u.).

zur Übersicht

 

Systemanforderungen

Für die Installation von EnRater müssen folgende Komponenten verfügbar sein:

  1. direkter Online-Zugang (ohne Proxy)
  2. funktionstüchtiger Internetbrowser
  3. eines der Betriebssysteme:
    Mac OSX, Windows 98SE, WinNt, Win2K, WinXP, Linux mit KDE
  4. JRE1.4.1 von Sun© Download: http://wwws.sun.com/software/download/
  5. Mindestens 800x600 Pixel Monitorauflösung
  6. 120 MB Arbeitsspeicher oder mehr
  7. Farbeinstellung True Color (16Bit) oder höher


zur Übersicht

 

Installation und Deinstallation

Installation:
Kopieren Sie die heruntergeladene Datei (enrater.jar) in einen Ordner Ihrer Wahl.
Damit ist die Installation von EnRater abgeschlossen (Windowsnutzer, die die 18MB große Datei 'enrater_win32.zip' heruntergeladen haben: s. Windows-Sektion).

EnRater ist jetzt durch Doppelklicken startbar.

Deinstallation:

Löschen Sie die Datei (enrater.jar).
Damit ist die Deinstallation von EnRater abgeschlossen.


zur Übersicht

 

Einschränkungen und Ausblick

Wie aus den Systemanforderungen ersichtlich, ist der direkte Festplattenzugriff ihres Browsers nicht unterstützt. Dies wird in einer kommenden Version von EnRater der Fall sein.
Zudem wird es Proxyunterstützung und Reportmöglichkeiten (mit Druckfunktion) geben.
Ein Domänenwechsel während einer Simulationssitzung ist nicht unterstützt, wobei eine 'Sitzung' einen Klick auf den Button 'Go' meint.

zur Übersicht

 

JRE, JVM, Java und Sun

EnRater ist in der Programmiersprache Java von Sun entwickelt worden.
So können Sie mit ein und dergleichen EnRater-Software auf einem der Betriebssysteme Mac OSX, Win98Se WinNT, Win2000, WinXP oder Linux/KDE arbeiten.
Sie müssen nur sicherstellen, dass das JRE (JavaRuntimeEnvironment) von Sun auf Ihrem System installiert ist.
Download: wwws.sun.com/software/download/
So gehen Sie sicher, dass der Software EnRater die notwendigen Schnittstellen zur Verfügung stehen.
Die Software EnRater benötigt eine einsatzbereite JVM (JavaVirtualMachine) von Sun in der Version 1.4.1 oder höher.

Für Windows:
Wenn Sie die 18MB große Datei 'enrater_win32.zip' heruntergeladen haben, nutzen Sie das mitgelieferte JRE von Sun. In diesem Fall gilt für die JRE:
a)
Sie nutzen ein Redistributable und
b)
"This product includes code licensed from RSA Security, Inc." und "Some portions licensed from IBM are available at http://oss.software.ibm.com/icu4j/".

zur Übersicht

 

Apple Macintosh Mac OSX

EnRater ist auf Mac OSX ohne jeden Mehraufwand funktionstüchtig.
Sie können die Software EnRater durch Doppelklicken starten.
Sollte sich ein Entpackprogramm (z.B. der StuffIt Expander) nach dem Doppelklicken öffnen, sollten sie Ihr System so konfigurieren, dass Ihre JRE mit jar-Dateien verknüpft ist.
In der Regel reicht es bzgl. des 'Entpackprogramm-Problems', wenn Sie das Entpackprogramm so konfigurieren, dass es nicht mit jar-Dateien verknüpft ist.

zur Übersicht

 

Microsoft Windows 98SE, WinNt, Win2K, WinX

1. Fall:
Sie haben die 18MB große Datei 'enrater_win32.zip' heruntergeladen.
Diese müssen Sie nur entpacken. Dann ist das Programm durch Doppelklicken auf 'enrater.exe' startbar. Auch in diesem Fall ist EnRater ein Standalone-Programm. Alles Notwendige befindet sich in den Ordnern 'jre', 'programm' und in der Datei 'enrater.exe'.
Wenn Sie die Dateien auf Ihrer Festplatte verschieben wollen, müssen Sie nur die Ordnerstruktur erhalten.

2. Fall:
Sie haben die 100KB große Datei 'enrater.jar' heruntergeladen.
EnRater ist auf Windows mit dem aktuellen
JRE von Sun funktionstüchtig.
Stellen Sie bitte sicher, dass das JRE1.4.1 von Sun systemweit installiert ist.
Wenn Sie das Programmicon doppelklicken und sich nicht die Enratersoftware öffnet, ist es sehr wahrscheinlich, dass auf Ihrem System das JRE1.4.1 von Sun nicht installiert ist.
Installieren Sie das JRE1.4.1 (oder höher) von Sun bitte. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, rufen Sie bitte die Adresse
http://www.sun.com oder
http://java.sun.com auf und folgen dem Link, der zu JVM bzw. JRE und dessen Download führt. Sie werden dann die Wahl zwischen einer webbasierten und einer offlinebasierten Installation haben.
Das aktuelle JRE (Stand: 12.02.2004) ist hier unter der Überschrift 'Download J2SE v 1.4.2_03' in der Zeile '32-bit/64-bit for Windows' zu finden:
http://java.sun.com/j2se/1.4.2/download.html

Der Download von Suns JRE ist kostenlos.
Sie benötigen nicht das JSDK, das dreimal so groß wäre.
Sollte sich ein Entpackprogramm (z.B. WinZip) nach dem Doppelklicken öffnen, sollten sie Ihr System so konfigurieren, dass Ihre JRE mit jar-Dateien verknüpft ist.
In der Regel reicht es bzgl. des 'Entpackprogramm-Problems', wenn Sie das Entpackprogramm so konfigurieren, dass es nicht mit jar-Dateien verknüpft ist.


zur Übersicht

 

Linux mit KDE

Die Software Enrater wurde mit einer Standardinstalltion von Suse9.0 mit KDE getestet.
In dieser Installtion ist systemweit integriert:

  • java 1.4.2 von Sun
  • KDE 3.1.4 mit Konqueror als Defaultbrowser
  • XFree86 4.3.

Sie können die Software durch folgende Angaben in der Konsole starten:
cd $pfadzumenrater.jar
java -jar enrater.jar

zur Übersicht

 

Unbeantwortete Fragen

Wenn Sie noch Fragen, Kritik oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf www.enrater.com.

zur Übersicht